Endlich: Das Buch zum Großspenden-Fundraising ist da

ADVERTORIAL

Darum geht‘s: Großspenden, Fundraising, Erfahrung, Verein, Stiftung

Obwohl die Bedeutung von Großspenden in Deutschland in den letzten Jahren stark zugenommen hat, wagte sich bisher kein Autor umfassend an das Thema Großspenden. Das Buch "Großspenden-Fundraising – Wege zu mehr Philanthropie" füllt diese Lücke eindrucksvoll. Mit Dr. Marita Haibach und Jan Uekermann haben sich zwei ausgewiesene Experten des Themas angenommen.

Beide Autoren haben bereits langjährige und praktische Erfahrungen, was ihrem Buch anzumerken ist. Dr. Marita Haibach als deutsche Fundraisingpreisträgerin, Beraterin, Referentin an der Fundraising-Akademie und erfahrene Buchautorin von Klassikern wie dem Handbuch Fundraising oder Hochschulfundraising und Jan Uekermann der bereits große Spenden einwarb, Organisationen dabei unterstützt, ihre Fundraising-Erfolge durch Großspenden- und Digital-Fundraising zu vergrößern und bei sozialmarketing.de und fundcast bloggt. Zusätzlich ergänzen den Inhalt weitere Fundraiserinnen und Fundraiser, die täglich mit Großspendern arbeiten.

Motive von Großspendern

Die Stärke des gerade erschienene Buches "Großspenden-Fundraising – Wege zu mehr Philanthropie, Grundlagen, Strategien und praktische Umsetzung" liegt nicht nur darin zu erfahren, wie man Großspender überzeugt. Die beiden Autoren untersuchen auch warum Menschen große Summen spenden und machen dabei international einige Unterschiede aus. Ohne das Wissen über die Motive von Großspendern und warum sie zum Beispiel in Deutschland lieber im Verborgenen bleiben, wäre jede Strategie solche Menschen anzusprechen, hinfällig. Außerdem geht es in den ersten Kapiteln um Institutional Readiness, Ethik und auch das Management des Großspendenfundraising. Auch dabei werden nicht nur nationale Entwicklungen, sondern auch internationale Trends analysiert.

Großspender finden, gewinnen, binden

Kapitel vier ist das Wichtigste und Umfangreichste: Großspender finden, gewinnen, binden. Hier kommt die Stärke beider Autoren zum Tragen. Theorie und Praxis fließen harmonisch zusammen und geben wertvolle Anregungen. Die Beschreibung von Methoden und Instrumenten ist eine Fundgrube. Hier hilft das Buch bei der Gesprächsführung, Mailings, Spenderreisen, den Anforderungen an Websites für dieses Thema und befasst sich auch mit aktuellen Trends wie Venture Philanthropie und Mission Investing. Dieses Buch setzt in Qualität, Tiefe, Struktur, und Logik des Inhalts zweifelsohne den Standard für Großspenden-Fundraising im deutschsprachigen Raum

Experten sind begeistert

Günther Lutschinger, Geschäftsführer des Fundraisingverband Austria sagt zum Buch: "Großspender-Fundraising ist ein wichtiges Zukunftsthema. Marita Haibach und Jan Uekermann legen mit diesem Buch die Grundlagen für ein besseres Großspenden-Fundraising im deutschsprachigen Raum. Ihre Expertise bei dem Thema und ihre Erfahrungen als Buchautoren schlagen sich in einem leicht lesbaren Buch mit klarer Struktur, kompetenten Interviewpartnern und hohem Praxisbezug nieder." Christoph Müllerleile, Gründer und langjähriger Vorsitzender des Deutschen Fundraisingverbandes sieht es ähnlich: "Die beiden Autoren lassen nichts aus, was für das Großspender-Fundraising wichtig ist, und gehen auch ausführlich auf die Risiken und Nebenwirkungen ein. Dabei richten Sie einen kundigen Blick auf das Dorado des Major-Donor-Fundraising, die USA, und stellen die Unterschiede dar. Auf besonderes Interesse dürfte der zweite Teil des Buches stoßen, in dem geschildert wird, wie man an Großspender herankommt, systematisch und intuitiv."

Das Buch kann direkt über die Edition Fundraiser zum Preis von 49,90 Euro in Deutschland versandkostenfrei bestellt werden. Diese 400 Seiten werden Ihr Großspendenfundraising auf ein neues Niveau heben.

Text: Kurt Manus

Foto: Edition Fundraiser

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...